Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Logo zur 125-Jahr-FeierLogo zur 125-Jahr-Feier

SIUTS-Mühle • Auricher Str. 11 • 26409 Wittmund

Originalaufnahme aus der Mühle um 1968Originalaufnahme aus der Mühle um 1968Kleine Geschichte

Im Jahr 1648, zum Ende des Dreißigjährigen Krieges, wird die „Königliche Finkenburger Mühle“, eine Bockwindmühle mit nur einem Mahlgang, erstmals urkundlich erwähnt. Sie gehörte dem jeweiligen Landesherren und wurde für den Betrieb verpachtet. Pächter damals war der Müller Otto Johansen, der 1667 noch einmal erwähnt wird. Danach setzt die Überlieferung erst 1771 wieder ein. Bis 1778 wechselten die Pächter vier mal, dann pachtete Hedleff Siuts, der die Mühle bis 1810 bewirtschaftete und 1809 einen Peldegang einbaute. Wieder wechselten die Pächter mehrmals, bis Weert Siuts die Mühle 1845 kaufte. Seither steht die Mühle im Eigentum der Familie Siuts. Als 1884 ein Brand die alte Bockwindmühle zerstörte, wurde der Neubau als zweistöckiger Galeriehöllander ausgeführt, wobei Teile einer in Norden abgebrochenen Sägemühle verwendet wurden. Als letzter aktiver Müllermeister, der gleichzeitig auch Eigentümer war, betrieb Upte Siuts die Mühle bis in das Jahr 1969 hinein, ehe der Betrieb bis zum Jahr 1978 im Wege der Verpachtung durch den Landwarenhandel Wachtendorf aus Carolinensiel durchgeführt wurde. Nach der Beendigung des Mühlenbetriebes musste ein neuer Verwendungszweck gefunden werden. So wurde nach der Stillegung 1978 und umfangreicher An- und Umbauarbeiten im Jahre 1982 im Mühlenunterbau ein Restaurant eröffnet. In den zurückliegenden Dekaden waren immer wieder Sanierungsmaßnahmen an dem mittlerweile über 100-jährigen Bauwerk notwendig. So wurde unter anderem die umlaufende Galerie erneuert. Größte Instandhaltungsmaßnahme war die dringend notwendige, komplette Sanierung bzw. Erneuerung der Kappe inklusive Windrose und Flügel im Jahr 2006. Hierdurch wurde die Mühle in einem funktionsfähigem Zustand erhalten.
 

Das für Samstag, den 26. August 2017 geplante Mühlenfest muss leider aufgrund kurzfristiger Absagen einiger Programmpunkte abgesagt werden. Wir bitten um Verständnis.